Sonderanfertigung: Verzierte „Glashütte“-Kinderarmbanduhr für eine Walnussliebhaberin

Kürzlich kam ein Stammkunde in den Atelierladen und brachte etwas aus der Schmucksammlung seiner Mutter mit. Er wünschte sich als Geschenk für seine Mutter, die bereits ein individualisiertes Walnuss-Schmuckset von Zimelie bekam, eine ganz besondere Ergänzung für Ihr Handgelenk:

Ihre „Glashütte“ Armbanduhr aus Kindheitstagen sollte von mir mit einer Walnuss-Schale verziert werden. Was für eine ausgesprochen besondere Idee! Ich liebe Sonderanfertigungen. Aber diese hat mich ganz schön herausgefordert. Denn die Bedingung war, dass das Rädchen am Uhrwerk greifbar sein muss, um die Uhr aufziehen zu können. Eine feste Einarbeitung war also ausgeschlossen und die Herausforderung lag darin, das Ganze so zu gestalten, dass das Armband zwar stabil aber auf eine Art flexibel ist.

Ursprünglich ging es nur um das Uhrwerk, aber als ich feststellte, dass sich das Originalarmband integrieren lässt und somit der Originalcharakter erhalten bleibt, war die Schmuckfreude groß! Denn ich entwickelte aus Nylonseide und Schiebeperlen einen Schiebemechanismus, der es der Trägerin ermöglicht, das in der Walnuss eingespannte Uhrwerk zu lockern und somit an das Rädchen zum Aufziehen der Uhr zu gelangen. Das war mit Abstand die bisher aufwändigste Sonderanfertigung!

Hegst Du auch den Wunsch nach einer Sonderanfertigung? Dann melde Dich sehr gerne bei mir und ich sende Dir ein unverbindliches Angebot.

Weitere Sonderanfertigungen findest Du in der Galerie.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten